C.A.LOEWE GmbH & Co. KG - Informationen
Informationen

Sie haben mobile Dräger Gasmessgeräte im Haus? Womöglich auch Dräger Atemschutzmasken zum Schutz der Mitarbeiter? Dann kennen Sie die Vorschriften der DGUV, die eine regelmäßige Revision vorsehen. Hört sich einfach an, aber was bedeutet das konkret? Sie müssen die Geräte laut Vorschrift alle 4 Monate abgeben und sie von entsprechend ausgebildeten Technikern überprüfen lassen.

Bei Unternehmen, deren Mitarbeiter entweder in großen Höhen oder in engen und tiefen Räumen/Schächten arbeiten, muss jährlich eine Unterweisung zur richtigen Nutzung der PSA aller betroffenen Mitarbeiter erfolgen.

Die Nutzung von Atemschutzgeräten oder Gasmesstechnik zieht zwingend eine Schulung und die regelmäßige Unterweisung der Mitarbeiter an den Geräten nach sich. C.A.LOEWE hilft Ihnen bei der Auswahl, Planung und Durchführung von Trainings und Schulungen. Wir haben ein Auge auf die erforderlichen Wiederholungszeiträume und helfen bei der Optimierung der Schulungen im Jahresablauf.

Sie müssen Vollmasken warten* und möchten diese nicht für Tage verschicken? Sie besitzen ein Gasmessgerät, das zur Inspektion* muss und können es nicht entbehren?

Die Übergangszeit endet – mehr Sicherheit für alle

Mit der europäischen Verordnung (EU) 2016/425 über persönliche Schutzausrüstung (PSA) sind einheitliche Kriterien für alle europäischen Länder geschaffen worden.

Produktlebensdauer erhöht sich bei SKYLOTEC auf 10 Jahre. Davon profitieren auch bereits verkaufte und genutzte Produkte.

Für C.A.LOEWE ist es selbstverständlich, dass – ganz im Sinne des deutschen Mittelstands – bei uns seit Jahren eigene Fachkräfte ausgebildet werden. Neu ist allerdings die Verbundausbildung, die wir im Bereich Lager mit Unterstützung von Marina Konieczny, der Spezialistin für die technischen-gewerblichen Berufe im Team der Verbundberatung, umgesetzt haben.